Islandpferde

Islandpferd
Islandpferd

Die Rasse des Islandpferdes bietet eine vielfältige Auswahl an Typen für unterschiedliche Vorstellungen, zu welchem Zweck ein Pferd zu verwenden ist.
Es gibt Sportpferde, geritten von Könnern, die das hohe Energiepotential ihrer Pferde deutlich machen, es gibt die Pferde, die "Tölt ohne Ende" am durchhängenden Zügel zelebrieren, und es gibt die Pferde, die sich Kränze und Schleifen durch ihre makellose Gestalt und ihre Bewegungen verdienen. Darüber hinaus gibt es Islandpferde, die geschaffen sind für langes, hartes und harmonisches Reiten in der Natur.
 
Welche Eigenschaften sollte ein gutes Islandpferd haben ?

Diese Frage werden Menschen unterschiedlich beantworten, je nachdem, wo sie selbst den Verwendungszweck des Islandpferdes sehen. Ein gutes Sportpferd ist ebenso ein gutes Islandpferd wie ein zuverlässiges Freizeitpferd, ein Materialprüfungssiegerpferd oder ein gutes Kinderpferd.

Bei der Menge der Eigenschaften und der unterschiedlichen Verwendungszwecke, die das Islandpferd bietet, kann es nicht immer nur ein Zuchtziel geben!

Prinzipiell gilt, dass Zuchtwertschätzung und damit Zuchtauswahl immer dann schwierig wird, wenn viele Eigenschaften bzw. Merkmale berücksichtigt werden sollen.

Selbst, wenn wir wissen, was wir wollen, das Ziel also feststeht, muss es uns noch gelingen den Zuchtwert vom Gebrauchswert eines Pferdes abzugrenzen. Der Gebrauchswert, der sich aus dem Leistungsvermögen des Pferdes und seiner Verwendungsmöglichkeit ergibt, kann hoch sein und dennoch kann der Zuchtwert eher gering sein. Dann nämlich, wenn der Gebrauchswert durch eine Mischung aus sehr verschiedenem elterlichen genetischen Material entsteht.

Wenn Zuchterfolge nicht zufällig sein sollen, muss es gelingen, die genetische Veranlagung eines Tieres mit genügend hoher Sicherheit zu erkennen und die Zuchtziele so zu definieren, dass Zuchtergebnisse zwar nicht hundertprozentig vorhersagbar aber doch planbar sind.
[Quelle: Das Islandpferd Nr. 92 S.26-30]

Neues von den Reiterhöfen

Jahresrückblick vom Reesberghof 2017

Hilfeee…schon wieder neigt sich ein Jahr zu Ende und wie jedes Jahr machen wir uns zu Beginn... mehr...

Siehe auch: